ak1510 - Marina Kaiser
  !! Diese Seite nutzt   Cookies

Du kannst das in deinen Browser-Einstellungen ausschalten. Mehr Infos zu Cookies sind in meiner  Datenschutzerklärg. Durch weitere Nutzung der Webseite stimmst du der Verwendung von Cookies zu !!! 

 Zur Zeit unterstütze,  coache und  begleite  ich ausschließlich per Tel.0049- (0)30 -721 8938
 Auch  telefonisch  kann  leicht   ein   heilender Raum  entstehen  Weitere  Infos  dazu? --> hier   
Gern kannst du mir auch schreiben:       marina.kaiser111 ät gmail.com

hier zu den
täglichen Kraftimpulsen
-->


 

--> zum Karten-ziehen

Falls du das Bedürfnis hast, mein Engagement  für  diese  Seite mit einem  €-Beitrag  deiner Wahl zu würdigen,  kannst  du  das  im folgenden  Paypal-Button  leicht   tun, ich verwende es zur Hälfte für meine  Patenkinder in Kenia.
Und sei die Spende auch ganz klein - ein Riesen-Dank sei dein !
Sie wird mir eine große Freude
(und auch Hilfe) sein!

 

Mein Wunschzettel
       bei  Amazon     

 
 Meine Bücher auf einen Blick zum anklicken:

 Wenn Angst und Liebe sich
umarmen - 10,90 €

In  Gnade und  Güte - geborgen
im Herz des Meisters   12,90 €

Das kleine Ich und das große Licht 
14,90 €

Engel, die guten Kräfte deines
Lebens Band 1 und 2  je 12,- €

Engel begleiten dich   8,- €

Engel sind für dich da   8,- €

Engel weisen den Weg - 10.90€ ein
weihnachtl. Märchen für Erwachsene

Carolines Weg durch die Angst -
Reinkarnationsmärchen  8,40 €

Auf dem Weg ins Vertrauen  9,60 €

Briefe deines Königs   9,60  €

Engelkartenset "Heilende Fragen
der Engel"   9,80 €

Alle angegebenen Preise sind Endpreise
zzgl. Liefer-/Versandkosten (entspechend
dem Gewicht als Büchersendung).  Auf-   
grund des
Klein-unternehmerstatus gem. 
§ 19 UStG
erhebe ich keine Umsatzsteuer
und weise
diese daher  auch nicht aus.   

--> zur  Widerrufsbelehrung  

 

Bild "Tipp-blau-glitzer.gif"
 

Vielfältige persönl. Wege der Unterstützung auch per Tel.:
Beratungsgespräche auch mit gestalttherapeutischen Elementen

Innere Führungen nach
systemischen Kriterien,
Innenweltaufstellungen,
Heilende Reisen zu Chakren uvm


Massagen als Geschenk
für dich und deine Lieben

Geführte Reisen z.B. zum inneren
Krafttier und seiner Botschaft

Systemische Aufstellg. zu deinem
aktuellen Thema
in Einzelsitzung


-->  Heilreise in vergangene
Schmerz-Situationen:
 
Sei  für dein Vergangenheits-Ich dein/e
 eigene/r HeilerIn  aus der Zukunft (der
jetzigen Gegenwart) und vertraue, dass
in deine jetzige Situation dein zukünfti-
ges Selbst ermutigende, stärkende Im-
pulse hinein strahlt. Stell es dir einfach
vor, dann schaffst du damit Realität!
Gern unterstütze ich dich dabei
.

0049-(0)30-7218938


Suchen
 
Meine Videos
 
 
 
 
 

10. Dezember        


Das kleine Ich und das große Licht: Das Herz-Heilerhaus

Hey DU! Können wir miteinander reden?

Aber natürlich, mein Schatz, jederzeit gern!

Ich weiß nicht, wie ich dich anreden soll. "Hey DU" ist vielleicht nicht so ganz würdig für DICH.

Ach, mein Liebes, das ist drollig. Wenn ich jetzt in menschlicher Gestalt bei dir wäre, würde ich herzhaft lachen. Um meine Würde brauchst du dir keine Gedanken zu machen. Die ist einfach da, auch ohne formvolle Anrede. So ist das mit natürlicher Würde, die braucht keine Formen und Namen, man kann sie nicht zerstören, egal womit, wenn sie sich selbst ihres Wertes bewusst ist. Na ja, und das BIN ICH natürlich.

So nach diesem kleinen Exkurs über Würde aber zurück zu deiner Ausgangsfrage. Wie möchtest du MICH denn anreden? Was würde in dir ein wohliges, angenehmes Gefühl erzeugen?

Na ja, das ist ja das Problem, DU bist so vieles! So vieles und noch viel mehr... Und so viel Gutes!
Ich könnte "Hallo, DU mein Liebhaber" zu dir sagen, "Papa Gott", "Urmutter Liebe", "lieber Meister", "großes Licht", "lieber Freund Leben" und und und... Ich kann mich nicht entscheiden.

Hm, verstehe. Wäre ich jetzt in menschlicher Gestalt bei dir, würde ICH  verständnisvoll und nachdenklich an meinem Bart kratzen.

Hey, ich hab´s! Wie wäre es, wenn ich DICH immer so anspreche, wie es mir gerade einfällt und gut tut? Wenn DU ja alles kennst und verstehst, dann weißt DU natürlich auch immer, dass DU gemeint bist, egal welchen deiner unendlich vielen Namen ich benutze. Hat ja auch bisher einfach mit "Hey DU!" funktioniert.

Toller Plan! ICH merke, wir verstehen uns!

Weißt DU, lieber Freund, mir ist da gestern noch einiges durch den Kopf gegangen...

Ja, natürlich weiß ICH! Tschuldigung sollte nur ein Witz sein. ICH weiß ja, dass du weißt, dass ICH weiß...
Aber noch etwas, bevor du loslegst mit deinen Fragen. Euch Menschen geht oft ganz viel durch den Kopf. Wenn ihr es durch´s Herz ziehen lassen würdet, dann würdet ihr ganz leicht die Antworten auf eure Fragen bekommen.

Du meinst, dass wir die Antworten fühlen können?

Ja, in gewisser Weise meine ICH das. Nur Vorsicht: Nicht jedes Gefühl ist ein Herz-Gefühl. Du erkennst die Sprache des Herzens an Antworten, die sich leicht, liebevoll und klar anfühlen - sie sind jenseits jeden Kampfes. Oft sind sie auch nicht logisch. Sie fühlen sich jedoch immer eindeutig, klar und gut an. Auch dann, wenn es darum geht, etwas zu tun, was bisherige scheinbare Grenzen übersteigt. Alles, was aus dem Herzen kommt, ist mit einem lächelnden Ja verbunden - ohne Hin und Her, oft hast du es auch schon als lebendiges schönes Kribbeln gespürt.

Ja, ich erinnere mich - und ich verstehe, was DU meinst. Das Hin und Her beginnt erst wieder dann, wenn der Kopf eingeschaltet wird.

Genau!
Also, mein Liebes, was wolltest du mit MIR besprechen?

Ich weiß nicht, da war was mit dem Thema "Macht", und auch was mit der Frage, warum die Seele sich oft so viel Schwieriges aussucht, aber im Moment ist das gar nicht mehr so wichtig wie noch vor ein paar Minuten.

Klar! Das liegt daran, dass du ins Herz gerutscht bist. Mit MIR geht das oft ganz schnell und leicht.

Hm, das hab ich nicht mal bemerkt. Ich will sagen, es ist einfach so geschehen, ohne dass ich es richtig beabsichtigt habe. Fühlt sich gerade gut an.

Das hat was mit dem Prinzip der Aufmerksamkeit zu tun. ICH habe deine Aufmerksamkeit aufs Herz gerichtet, einfach indem ich es erwähnt habe und wir darüber gesprochen haben - und schon ist es passiert.
Die Energie folgt der Aufmerksamkeit.
Dieses Prinzip kanns tdu dir in vielfältigen Angelegenheiten zu nutze machen.

Verstehe! Wenn ich mich mal dümpelig fühle, was ja öfter der Fall ist, dann versuche ich meine Aufmerksamkeit auf was Schönes zu richten, z.B. auf mein Herz oder auf Freunde oder auf ...

Das Problem dabei ist nur, dass dir in solchen Momenten dieser Gedanke oft gar nicht kommt, und auch, dass dir das "Schöne" so weit weg erscheint.

Stimmt genau! Mensch - äh Gott meine ich - DU kennst mich wirklich!

Klar, wenn nicht ICH wer dann!

Ich weiß, wenn du jetzt in menschlicher Gestalt bei mir wärst, würdest du mit den Augen zwinkern und lachen.

Genau! Du lernst MICH immer besser kennen.
Nun aber nochmal zurück zu den "dümpeligen" Gefühlen. Wenn sie da sind, lass sie da sein!

Bow! Nichts einfacher als das, sagte Piggeldi und folgte Frederick! (Ist ein Zitat aus einer Kindersendung)
Als wenn es so einfach wäre! Die unangenehmen Gefühle einfach da sein lassen... Die fühlen sich nämlich schmerzhaft an! Und wer will das schon fühlen?! DU bist ja als großer Alleswissender und Alleskönner weit über unsere menschlichen kleinen Gefühle erhaben. DU kannst das einfach sagen.

ICH weiß, mein Liebes, das ist gar nicht einfach. Das ist sogar eine große Herausforderung. Aber es ist das einzige, das möglich ist. ICH will sagen: Du hast keine andere Wahl. Wenn sie da sind, sind sie da.

Ich könnte mich ja auch ablenken oder positive Affirmationen machen...

Gehen sie dadurch weg?

Nein, aber sie sind nicht so deutlich spürbar.

Stimmt. Für den Moment. Oder auch für einen Tag oder eine gewisse Zeit. Aber meinst du wirklich, dass sie dadurch ganz weggehen?

Das ist eine rhethorische Frage! Und das weißt DU ganz genau! DU weißt, dass ich das weiss...

Touché! Ja, also sie verschwinden nicht. Da sind iwr uns einig. Sie warten sozusagen an der Ecke oder hinter der Wohnzimmertür darauf, dass sie gefüht werden. Wenn sie dann gefühlt wurden, dann kömnnen sie aber gehen. Und das tun sie dann meist auch, es sei denn, sie wurden nur halb gefühlt...

Dass heißt, wenn ich bereit bin, wahrzunehmen, was ich fühle, dann gehts am leichtesten auch wieder vorbei?

Genau! Und zusätzlich, mein Liebes, zusätzlich bitte MICH hinzu! ICH BIN bei dir, wenn dudich  traurig, verzweifelt, angstvoll und niedergeschlagen fühlst - natürlich auch sons!. Und mit MIR findst du dann ganz leicht den Weg in dein Herz, in dein inneres Heilerhaus. Dort kannst du dir dann vorstellen, dass ICH dir meine Hände auf deinen Gedanken-schweren Kopf lege, dass ICH dich umarme und halte, dass Engel dir deinen Rücken stärken mittten in dem, was gerade ist. So kann gleichzeitig dein Gefühl da sein,  und du kannst in deinem Herzen Liebe und Heilung erfahren.

Und wenn ich auf diese ganzen Gedanken und Vrstellungen dann gerade nicht komme?

Dann rufe MICH! Bitte einfach irgendwie um Hilfe und überlass es MIR, wie und wodurch ICH dann in  deinem Bewusstsein erschiene.

ICH, dein allmächtiger, allgegenwärtiger liebender Freund werde dir immer Beistand und Hilfe geben. Dafür BIN ICH da - dafür und für vieles anderes...

Ich danke dir. Ich fühl mich gerade, als hätte ich wirklich mit jemandem gesprochen, als wäre wirklich jemand hier hier bei mir.

ICH BIN wirklich hier! Hier bei dir!
Denn die Wirklichkeit ist mehr als du mit deinen körperlichen Sinnen erfassen kannst.

ICH BIN da, dein Freund Gott - das große Licht

****************************

Einen Tag in dem wir uns gut aufgehoben fühlen in der Heimat unseres Herzens, wünscht dir und uns allen mit einem herzlichen Namasté    Marina

**************

... hier etwas Musikalisches  dein inneres Kind

(innere) Kinder mögen manchmal gern Geschichten:

Das Weihnachtswunder

Die Weihnachtszeit hatte begonnen und die kleine Ina war dabei, zusammen mit ihrer Mutter die Wohnung der Familie weihnachtlich zu schmücken. Der große Weihnachtskoffer mit seinen vielen bunten Schachteln stand bereits im Wohnzimmer. Ina liebte diesen Koffer, in dem so viele wunderschöne glänzende Dinge aufbewahrt wurden.„Ich gehe noch kurz etwas einkaufen, Ina!“, rief ihre Mutti aus dem Flur. „Sei bitte so lieb und stell’  inzwischen  die Krippenfiguren auf die Anrichte im Wohnzimmer.

Bild "Krippenbild-web.jpg"„Ja, Mutti!“ Die kleine Ina nahm die Schachtel mit den Krippenfiguren aus dem Weihnachtskoffer, öffnete sie vorsichtig und begann, sie auf der Anrichte aufzustellen. Behutsam hielt sie die Krippe mit dem Christuskind in der Hand, fuhr mit ihren Fingern zärtlich streichelnd über das Baby.Gerade wollte sie die Krippe zu Maria und Joseph stellen, als der kleine Jesus in ihrer Hand zu strahlen begann. Ein sanftes Licht ...

... zum Weiterlesen folge einfach em Link ins --> Geschichtenstübchen.

 


Diese Geschichte stammt aus dem Adventsroman „Engel weisen den Weg“ (leicht gekürzt und variiert) von Marina Kaiser und Rolf Meister